Rufen Sie uns an! +49 (0)176 960 16 180|info@uwg-papenburg.de

Fraktion der UWG Papenburg begrüßt Aufbringung der Fahrrad – Pikto-gramme für mehr Radverkehr – Sicherheit

2019-12-13T11:08:22+01:00

Die UWG-Fraktion freut sich über die Umsetzung ihres Antrages, den sie im Juni dieses Jahres im Ausschuss für Stadtentwicklung gestellt hatte. Letztendlich wurde die sofortige Kennzeichnung der Straßenseitenräume, die für die Radnutzung vorgesehen sind, von allen Fraktionen getragen und einstimmig beschlossen. „Die Verwaltung war eigentlich nicht begeistert und hatte zunächst versucht, das Thema auf die lange Bank zu schieben. Man wollte erst die Ergebnisse des Verkehrsentwicklungsplans abwarten. Darum waren wir jetzt auch sehr über die Berichterstattung in der Ems-Zeitung verwundert.“ erläutert Norbert Kramer. „Dort hat es den Anschein, als wenn die Aufbringung der Fahrrad - Piktogramme die Initiative der Stadtverwaltung gewesen [...]

Fraktion der UWG Papenburg begrüßt Aufbringung der Fahrrad – Pikto-gramme für mehr Radverkehr – Sicherheit2019-12-13T11:08:22+01:00

Pressemitteilung zur aktuellen Debatte um den Ausbau von Bushaltestellen in Papenburg

2019-06-08T19:03:11+02:00

Die Debatte rund um den barrierefreien Ausbau der Bushaltestellen im Stadtgebiet Papenburg ist nach Auffassung der UWG zwar durchaus berechtigt, kommt aber viele Jahre zu spät. Darauf, dass nämlich eben diese Haltestellen teilweise fehl am Platz und für die „potenziellen“ Fahrgäste oft auch gefährlich sein können, weist die UWG schon seit mindestens 2012 regelmäßig hin. Die Debatte zeigt aber auch wieder einmal mehr, welchen Stellenwert der öffentliche Personennahverkehr in Papenburg überhaupt hat. Die Verwaltung, und in Teilen auch der Rat dieser Stadt, haben nämlich offensichtlich kein oder nur ein sehr geringes Interesse an einer Kenntnis des örtlichen Linienverkehrs und der Bedürfnisse [...]

Pressemitteilung zur aktuellen Debatte um den Ausbau von Bushaltestellen in Papenburg2019-06-08T19:03:11+02:00

Pressemitteilung zu den Ergebnissen des ADFC Fahrrad-Klima-Tests 2018

2019-04-18T00:20:23+02:00

Die Ergebnisse der Erhebung des ADFC im Jahr 2018 entsprechen im Großen und Ganzen der Erwartung der UWG Papenburg. Das Radverkehrsnetz hat mehr Lücken als ein Schweizer Käse und der Zustand der vorhandenen Radwege gleicht oft einer Fahrt in freiem Gelände. Die Äußerungen der CDU hingegen können wir nur mit Verwunderung registrieren. So werfen die jüngsten Äußerungen des Fraktionsvorsitzenden der CDU bei uns Fragen auf. Wieso versucht die Partei, die über Jahrzehnte die Mehrheit im Rat der Stadt Papenburg und damit jede Möglichkeit hatte, dem IST-Zustand entgegenzuwirken, nun der Stadtverwaltung die Schuld in die Schuhe zu schieben? […]

Pressemitteilung zu den Ergebnissen des ADFC Fahrrad-Klima-Tests 20182019-04-18T00:20:23+02:00

UWG fordert Rückgabe der Lizenz für die Linie 963 an Firma Albers

2017-03-03T11:12:54+01:00

Die Unabhängige Wählergemeinschaft Papenburg fordert die Rückgabe der Konzession der Linie 963 an die Firma Albers. Für uns ist die Entscheidung der Landesnahverkehrsgesellschaft Niedersachsen (LNVG), welche für die Vergabe der Konzessionen verantwortlich ist, keineswegs nachvollziehbar. Zwar scheint der Fahrplan der Firma Fischer auf den ersten Blick geringfügig besser zu sein, was man jeweils an einer zusätzlichen Fahrt pro Richtung an Werktagen sowie Samstagen erkennt; jedoch rechtfertigen diese nach Auffassung der UWG nicht die extrem angestiegenen Fahrpreise. Zudem ist das Unternehmen Fischer unserer Auffassung nach als unzuverlässig einzustufen. So konnten wir durch Mitfahrt auf diversen Linien folgendes feststellen: Busse waren und sind [...]

UWG fordert Rückgabe der Lizenz für die Linie 963 an Firma Albers2017-03-03T11:12:54+01:00

Sind teure Fahrscheine in Papenburg gewollt?

2016-12-21T17:37:09+01:00

Die Unabhängige Wählergemeinschaft Papenburg hat bereits im Sommer 2015 feststellen können, dass es teils erhebliche Preisdifferenzen zwischen Einzelfahrscheinen und Mehrfahrtenkarten in Papenburg gibt. So kostet eine Einzelfahrt vom Obenende-Umländerwiek zum Untenende-Rathaus heute 1,90€. Ein 9ner Mehrfahrtenkarte kostet 23,50€. Jeder Schüler einer Grundschule erkennt hier, dass selbst 12 Einzelfahrscheine günstiger sind als eine 9ner-Mehrfahrtenkarte.   Die UWG hat den Linienbetreiber Fischer-Bus mehrfach erfolglos auf diesen Missstand hingewiesen. Auch ein Anruf bei der Landesnahverkehrsgesellschaft (LNVG) im Dezember 2015, welche für die Vergabe der Linien und deren Qualitätssicherung verantwortlich ist, erbrachte keine Erklärung. Erst im Zuge des Streits um die Neuvergabe der Linie 963 [...]

Sind teure Fahrscheine in Papenburg gewollt?2016-12-21T17:37:09+01:00
Nach oben