Rufen Sie uns an! +49 (0)176 960 16 180|info@uwg-papenburg.de

UWG Papenburg ist über die geplante Änderung des Niedersächsischen Kommunalverfassungsgesetzes im Bereich der Sitzverteilung in den Ausschüssen entsetzt und fordert deren Rücknahme

2021-10-10T20:33:23+02:00

Die UWG Papenburg hat mit großer Bestürzung und ebenso großem Unverständnis von der geplanten Änderung im Niedersächsischen Kommunalverfassungsgesetz (NKomVG) erfahren. Konkret geht es um die vorgesehene Änderung des § 71, in dem geregelt wird, nach welchem Verfahren die zur Verfügung stehenden Sitze in den kommunalen Ausschüssen verteilt werden. Bisher wurden diese nach dem Hare-Niemeyer-Verfahren aufgeteilt, dass auch kleinere Fraktionen entsprechend berücksichtigt: „(2) 1Die Vertretung legt die Zahl der Sitze in den Ausschüssen fest. 2Die Sitze eines jeden Ausschusses werden entsprechend dem Verhältnis der Mitgliederzahl der einzelnen Fraktionen oder Gruppen zur Mitgliederzahl aller Fraktionen und Gruppen verteilt. 3Dabei erhält jede Fraktion oder [...]

UWG Papenburg ist über die geplante Änderung des Niedersächsischen Kommunalverfassungsgesetzes im Bereich der Sitzverteilung in den Ausschüssen entsetzt und fordert deren Rücknahme2021-10-10T20:33:23+02:00

CDU-Verwaltung verschläft Teilnahme an Europäischer Mobilitätswoche

2021-10-10T20:38:26+02:00

Die Unabhängige Wählergemeinschaft Papenburg kritisiert die Organisation der Verwaltung hinsichtlich der Teilnahme Papenburgs an der Europäischen Mobilitätswoche. Die Europäische Mobilitätswoche ist eine Aktion, in der europaweit Städte und Gemeinden gemeinsam mit anderen Organisationen und der lokalen Wirtschaft Angebote für eine „nachhaltige Mobilität“ präsentieren. Ziel ist es, insbesondere auch alternative und umweltfreundliche Verkehrsangebote zu bewerben und benutzbarer zu machen. Obwohl die Aktionswoche jedes Jahr im selben Zeitraum vom 16. 09. bis 22.09. stattfindet, hat es die CDU-geführte Verwaltung nur geschafft, das Datum des ohnehin jährlich stattfindenden Stadtradelns in denselben Zeitraum zu verschieben. Weitere Angebote im Rahmen der Woche, z.B. zu E-Mobilität, Sharing-Angeboten [...]

CDU-Verwaltung verschläft Teilnahme an Europäischer Mobilitätswoche2021-10-10T20:38:26+02:00

UWG Papenburg spendet Skateboards für das Jugendzentrum

2021-09-10T22:40:02+02:00

Die UWG Papenburg hat jetzt dem Team des Jugendzentrums (JUZ) Papenburg mehrere Skateboards für den neuen Skatepark übergeben. Beim Tag der Offenen Tür im JUZ waren Marlies und Ralf Uchtmann mit dem Team JUZ und einigen Ehrenamtlichen ins Gespräch gekommen und hatten gefragt, ob der Skatepark noch Unterstützung gebrauchen könnte. Daraufhin erhielten sie die Auskunft, dass für die Aktion des Vereins 4Wheels, zukünftig im Skatepark Schnupperkurse für Kinder und Jugendliche, die noch nicht skaten können, anzubieten, noch weitere Skateboards hilfreich wären. Die Idee der Schnupperkurse hat die beiden UWG-Mitglieder sofort begeistert. Die Beteiligung und Förderung von Kindern und Jugendlichen ist ja [...]

UWG Papenburg spendet Skateboards für das Jugendzentrum2021-09-10T22:40:02+02:00

Merkwürdige Wahlkampfposse oder ein doch nicht so gut vernetzter CDU-Bürgermeisterkandidat?

2021-08-27T07:20:34+02:00

Mit Verwunderung und leichter Verwirrung nehmen wir die jüngsten Geschehnisse und Veröffentlichungen zu den neu eröffneten Papenburger Fahrradstraßen zur Kenntnis. Findet hier eine unerlaubte Wahlkampfunterstützung des CDU-Kandidaten durch die Verwaltung statt, oder offenbart dieses Kommunikationsdesaster eher sein mangelndes Interesse in Sachen Radverkehrsinfrastruktur? Wir wissen es nicht. Was wir aber wissen, ist, dass zu ordentlichen Radverkehrsanlagen auch eine entsprechende Fahrbahnoberfläche gehört, die an den „Sandseiten“ der Wiek und des Mittelkanals einfach nicht gegeben ist. Die medienwirksame Eröffnung der dortigen Fahrradstraßen kann somit nur ein (verunglückter) Wahlkampfschachzug sein. Reaktionen in den Sozialen Medien zeigen jedoch ganz deutlich, dass sich die Papenburger Bürgerinnen und [...]

Merkwürdige Wahlkampfposse oder ein doch nicht so gut vernetzter CDU-Bürgermeisterkandidat?2021-08-27T07:20:34+02:00

Briefwahl bequem von zu Hause aus beantragen – Start ab Montag für die Kommunalwahl – Briefwahl für die Bundestagswahl beginnt später

2021-08-16T21:21:58+02:00

Wir verweisen an dieser Stelle auf die Pressemitteilung der Stadt Papenburg: PM Briefwahl ab Montag

Briefwahl bequem von zu Hause aus beantragen – Start ab Montag für die Kommunalwahl – Briefwahl für die Bundestagswahl beginnt später2021-08-16T21:21:58+02:00

UWG Papenburg stellt die Kandidat*innen für die Kommunalwahl 2021 auf

2021-08-06T09:13:56+02:00

Die UWG Papenburg hat auf ihrer außerordentlichen Mitgliederversammlung Corona-konform ihren Wahlvorschlag für die Kommunalwahl 2021 (Gemeinde und Kreis) aufgestellt. In geheimer Abstimmung wurden Ralf Uchtmann, Norbert Kramer, Manfred Bertelmann, Michael Pasligh, Siyar Yildiz, Wilhelm Reiners, Marlies Uchtmann und Marita Meintrup in dieser Reihenfolge nominiert. Sie alle wurden im zweiten, ebenfalls geheimen, Wahlgang auch für die Kreiswahl aufgestellt. Dort steht Ralf Uchtmann auf Listenplatz 1, gefolgt von Michael Pasligh, Siyar Yildiz, Manfred Bertelmann, Norbert Kramer, Wilhelm Reiners, Marlies Uchtmann und Marita Meintrup. „Wir sind sehr froh, dass sich in diesem Jahr so viele Kandidat*innen wie noch nie zur Wahl stellen. Neben den [...]

UWG Papenburg stellt die Kandidat*innen für die Kommunalwahl 2021 auf2021-08-06T09:13:56+02:00

UWG ist verwundert über Sinneswandel zum Standort der Outdoor Werft

2021-06-19T08:11:43+02:00

Die UWG Papenburg ist sehr verwundert über den plötzlich einsetzenden Sinneswandel bei einzelnen lokalen Politikern in der Diskussion um den Standort der sogenannten Outdoor Werft. „Dass erst nach massiver Kritik vieler Bürger*innen in Leserbriefen und in diversen Social-Media-Plattformen selbst vorher gegenüber dem geplanten Standort völlig unkritische Bürgermeisterkandidaten Ihre Meinung ändern, zeigt einmal mehr, wie wichtig unsere Forderung nach mehr Bürgerbeteiligung ist“, erläutert das UWG-Mitglied Michael Pasligh. Bei dem jetzt ins Gespräch gebrachten alternativen Standort für die Outdoor Werft geht es aber immer noch um einen Standort im Stadtpark. Wenn tatsächlich das Vorhaben „im größtmöglichen Einvernehmen mit allen Bürgern“ umgesetzt werden soll, [...]

UWG ist verwundert über Sinneswandel zum Standort der Outdoor Werft2021-06-19T08:11:43+02:00

UWG ist für eine Bürgerbeteiligung bei der geplanten Outdoor Werft

2021-04-25T10:00:19+02:00

Grundsätzlich begrüßt die UWG die in Aussicht gestellten Pläne des Investors Frank Fennen, in eine Adventure Golf- und Kletteranlage zu investieren. Es wäre sicher eine Bereicherung für Papenburg. Dennoch sehen wir momentan eine einseitige, nur dem geplanten Standort mitten im Stadt-park positiv gegenüberstehende Berichterstattung, die sicher nicht die Meinung aller Papenburger*innen widerspiegelt. Viele von ihnen haben Bauchschmerzen damit und auch erhebliche Bedenken. Die bislang weitläufige, natürliche und ruhige Atmosphäre mit dem damit verbundenen Erholungscharakter des Stadtparks könnte durch das Projekt verloren gehen. Wir sehen außerdem das Problem, dass den Wasservögeln die Rückzugsmöglichkeit auf die Flächen hinter dem ersten See durch die [...]

UWG ist für eine Bürgerbeteiligung bei der geplanten Outdoor Werft2021-04-25T10:00:19+02:00

UWG sieht den geplanten Neubau des ALDI-Marktes an der Straße Am Stadtpark nach wie vor kritisch und erhebt schwere Vorwürfe

2021-04-06T21:42:15+02:00

Die UWG-Fraktion hält den geplanten Neubau eines ALDI-Marktes an der Straße Am Stadtpark / Ecke Pater-Raskin-Straße nach wie vor für keine gute Idee. Die immer noch bestehenden Bedenken von Seiten der Nikolai-Kirchengemeinde, des Mariengymnasiums und von Privatpersonen sind nicht von der Hand zu weisen und werden von uns geteilt. Grundsätzlich müssen wir Papenburger*innen aber schon jetzt Pastor Borghardt für seinen beherzten Einsatz danken! Falls es doch zu dem Neubau kommt, hat er dafür gesorgt, dass die ersten Entwürfe grundlegend in vielerlei Hinsicht überarbeitet wurden. Es könnte jetzt zumindest ein für die exponierte Örtlichkeit entsprechendes Gebäude entstehen. Es ist uns auch [...]

UWG sieht den geplanten Neubau des ALDI-Marktes an der Straße Am Stadtpark nach wie vor kritisch und erhebt schwere Vorwürfe2021-04-06T21:42:15+02:00

UWG entsetzt über Rückzieher von Meyer Werft und Landrat

2021-03-27T12:00:31+01:00

Die UWG ist entsetzt und empört über die Entscheidung der Geschäftsführung der Meyer Werft und des Landrates des Landkreises Emsland, trotz weiterhin stark ansteigender Infektionszahlen in Papenburg und Umgebung, zu denen auch Mitarbeiter*innen der Meyer Werft und ihrer Subunternehmer beitragen, die zuvor angekündigte 14-tägige Schließung der Werft wieder rückgängig zu machen. Wir können uns des Eindrucks nicht erwehren, dass - entgegen aller Beteuerungen - hier offensichtlich wirtschaftliche Interessen über den Schutz der Gesundheit der Mitarbeiter*innen und der Bevölkerung gestellt werden. Warum hat Landrat Burgdorf nicht von seinem Recht Gebrauch gemacht, eine entsprechende Verfügung zu erlassen und die Werft – wie ursprünglich [...]

UWG entsetzt über Rückzieher von Meyer Werft und Landrat2021-03-27T12:00:31+01:00
Nach oben